Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

Das Wasserhaushaltsgesetz sieht vor, dass Sie als Besitzer eines Öltanks für jeden „Heizölschaden" haften. Diese Haftung erstreckt sich auf Sach-, Personen- und Vermögensschäden; sie ist unabhängig von der Schuldfrage.

Damit haben Sie als Öltank-Besitzer ein hohes finanzielles Risiko, denn Sanierungskosten, Dekontaminierung des Erdreichs oder aber auch Prüfungen durch Ämter und Behörden kosten viel Geld. Dieses Risiko deckt für Sie die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung.

Leistungen im Überblick

Die von uns angebotene Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung:

  • prüft die gegen Sie erhobenen Haftpflichtansprüche,
  • übernimmt die berechtigten Ansprüche bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme,
  • wehrt unberechtigte Forderungen für Sie ab; wenn nötig, führt der Versicherer für Sie einen Prozess und trägt die hierfür anfallenden Kosten.

Zusätzliche Leistungen:

  • Rettungskosten zur Abwendung eines drohenden, als unvermeidbar geltenden Gewässerschadens.
     
  • Schäden an Ihren unbeweglichen Sachen durch bestimmungswidriges austreten von gewässerschädlichen Stoffen aus der Anlage

Gut beraten

Eine kompetente und faire Beratung sowie ein individuelles Angebot erhalten Sie bei Ihrem/r Albatros Berater/in. Wenn Sie ein Gespräch in einer Beratungsstelle wünschen, sollten Sie einen Termin vereinbaren – so vermeiden Sie Wartezeiten.

Wohngebäude-Versicherung
Rechtsschutz-Versicherung
Nehmen Sie Kontakt auf
Angebote, Beratung & Fragen
Service
Direkt zu den wichtigsten Funktionen.